Charakterklassen

Die Charaktere in Finsterland lassen sich im Grunde in 4 Kategorien einordnen(manchmal mit ein paar Überschneidungen) Hier ist ein kurzer Überblick:

Kampf

Machinatoren
Dies sind Menschen, die teilweise Maschinen geworden sind, die meisten erhalten ihre Prothesen nach Unfällen, einige auch nach Kriegsverletzungen, einige wenige ersetzen ihr Fleisch freiwillig durch Maschinen. Die Maschinen machen sie schnell, wendig und stark. Die breite Öffentlichkeit sieht sie als Irre oder auch als Monster.

Ritter
Dies sind die traditionellen Kämpfer des Finsterlandes, z.B. Husaren oder Dragoner, berittene Krieger, die sowohl alte und neue Waffen verwenden. Ritter haben ein hohes Ehrgefühl, außerdem halten sie sich an ihre Ideale: Höflichkeit und Schutz der Schwachen.

Soldaten
Die Kämpfer, deren Beruf der Krieg ist. Sie sind widerstandsfähig und professionell. Sie halten sich auch nicht mit Ehre und Tradition auf, für sie zählt Überleben und der Sold. Manche kämpfen auch für Familie und Freunde, viele jedoch nur, weil sie müssen.

Magie

Zauberer
An sich hat jeder Mensch die Möglichkeit Magier zu werden, jedoch haben nur die wenigsten die nötige Zeit und das Geld für ein Studium. Magier haben Jahre ihres Lebens damit verbracht, Geheimnisse der Welt zu erforschen und sind dadurch in der Lage, Übernatürliches zu vollbringen.

Druiden
Sie stellen die naturverbundenen Magier dar, die sich auch auf Geisterbeschwörung verstehen.(Für die geplante Kampagne eher ungeeignet)

Magischer Inspektor
Inspektoren haben die Aufgabe, die Aktivitäten von Magiern im Auge zu behalten und Missbräuche zu verhindern. Sie geben sich normalerweise nicht als Inspektor zu erkennen und verhalten sich ihrem Stand entsprechend. Sie arbeiten für sich alleine und haben keine Vorgesetzten.

Okkultisten
Neben den traditionellen Akademien gibt es auch Autodidakten, die sich den Zugang zur Magie selbst erarbeitet haben. Ihre Vorstellung von Magie sind meist mystisch oder religiös, dementsprechend sind ihre Zauber komplizierter und ihre Rituale spektakulärer.

Soziale

Detektive
Ermittler sind auf der Suche nach der Wahrheit. Sie sind bereit, für ein angemessenes Honorar die Probleme anderer Personen zu lösen. Manche arbeiten mit der Polizei zusammen, allerdings stehen sie immer für eine interessante Aufgabe zur Verfügung.

Dilettanten
Dilettanten sind auf den verschiedensten Weg zu Reichtum gekommen, sei es durch Erben oder auch Geschäftstüchtigkeit, jedenfalls haben sie mehr Geld als Verstand. Allerdings geht damit auch eine gewisse Langeweile einher. Deshalb beschäftigen sie sich mit den verschiedensten Dingen, immer auf der Suche nach Neuem, nach Ablenkungen oder interessanten Anekdoten zum Erzählen.

Räuber
Räuber kämpfen gegen das System, sie nehmen von den Reichen und geben den Armen(zumindest einige). Dabei haben sie verschiedenste Ziele. Manche wollen Rache für ein Unrecht, andere wollen die Herrscher stürzen, manche sind auch politisch motiviert. In jedem Fall werden sie von den einfachen Leuten geliebt, weil sie es “denen da oben” zeigen.

Geheimdienstler
In einer Welt, die von Intrigen und Verschwörungen durchzogen ist, ist es nicht verwunderlich, dass Geheimdienste über viel Macht verfügen. Das Einsatzgebiet ist dabei vielfältig und reicht von Spionage und Informationsbeschaffung über Diebstahl, Sabotage bis hin zu Mord. Trotz allem wird von ihnen ein Minimum an Stil und Eleganz erwartet.

Die Gesichtslose Masse
Seit Beginn der Industrialisierung wachsen die Städte und Siedlungen unerbittlich. Das führt auch dazu, dass die Menschen ihr Leben notdürftig im allgemeinen Chaos organisieren und sich zusammenschließen. Wer hier überleben will, muss ein Teil des Ganzen sein. Man kann in der Masse untergehen, jedoch bietet sie auch Schutz und Macht, ein starkes Netzwerk, das Wissen und Können vereint.

Techniker

Ingenieure
Ingenieure lösen Probleme durch Wissenschaft. Sie versuchen die Welt zu erklären, gleichzeitig suchen sie immer praktische Ansätze. Sie tragen den Fortschritt der Welt, bauen neue Maschinen und Geräte und errichten Bauwerke.

Diebe
In dieser Welt gibt es viele Arme und wenig Reiche. Diebe wollen den Reichtum der anderen für sich, aus Gier und Abenteuerlust. Die meisten Diebe sind in Gilden, die ihnen Hehler und Schlupfwinkel bieten.

Piloten
Die Welt will erforscht werden, neue Rekorde gebrochen und die Ekstase der Geschwindigkeit muss ausgekostet werden. Die meisten Piloten sind Techniker, Enthusiasten und Poeten in einem, für sie stellen Reisen sowohl Abenteuer, als auch eine Möglichkeit, die menschliche Grenzen auszuloten, dar. Ihre Arbeiten umfassen Entdeckungsreisen, Kurierdienste, Spionage und Rettungseinsätze.

Automatisten
Der Fortschritt eröffnet den Ingenieuren vollkommen neue Möglichkeiten, den größten Fortschritt stellen wohl die “denkenden Maschinen”, die sogenannten Automaten, dar. Die Entwickler dieser Maschinen sind die Automatisten. Auch wenn es noch nicht möglich ist, komplizierte Wesen nachzubauen, so können Automaten einfache Aufgaben wie die Bewachung von Besitz oder das Ziehen von Fahrzeugen erledigen. Nachdem die neuen mechanischen Schöpfungen der Allgemeinheit suspekt sind, stehen die Automatisten unter dem Ruf, verrückte Wissenschaftler zu sein.

Charakterklassen

Finsterland Ikit